Projektmeeting und Intensivkurs für Studierende der Fachrichtung Reiseverkehr am IIK-Standort Erfurt

Drucken

 Vom 19. bis 23.02.2017 findet am IIK-Standort Erfurt ein Meeting zum Projekt FALINAR statt: http://falinar.tuke.sk/moodle                 

FALINAR reagiert auf neueste Trends im modernen Tourismus, in dem drei Aspekte eine zunehmende Bedeutung erlangen: Sicherheit, Umwelt und Medizin. Das heißt, die Reisenden wollen sicher und umweltbewusst reisen und häufiger als bisher medizinisch betreut oder versorgt werden. Die im Tourismus Beschäftigten müssen sich sowohl inhaltlich als auch sprachlich darauf vorbereiten.

FALINAR bietet dazu einen Blended-Learning-Kurs mit interaktiven Übungen und einer Vielzahl weiterer nützlicher Informationen in Gestalt von Links, Podcasts/Videocasts, Glossaren sowie Zugang zu sozialen Medien.

FALINAR setzt die Beherrschung der in den Tourismusprojekten TOURNEU (http://www.tourneu.eu/) und MIG-KOMM-EU (http://www.mig-komm.eu/) vermittelten Grundkenntnisse und Kompetenzen voraus.

Am Projekt sind beteiligt

KJ TUKE Lehrstuhl für Fremdsprachen, Technische Universität in Kosice, SK (Koordinator)

IIK Institut für Interkulturelle Kommunikation e.V. (Ansbach/Erfurt)

FHSS Universität Rijeka, HR

BIOS Bios Life Long Learning Centre, CY

 

Am 20.02.2017 beginnt am IIK-Standort Erfurt auch ein 14-Tage-Intensivkurs für Studierende in der Fachrichtung Reiseverkehr aus Zypern, Kroatien und der Slowakei

Der Intensivkurs dient in erster Linie dazu, allgemeinsprachliches und grundlegendes touristisches linguistisches Wissen auf der jeweiligen Sprachniveaustufe (B1 bis C1) zu vermitteln. Das IIK stellt innerhalb des Kurses Arbeitskontakte mit touristischen Einrichtungen in Thüringen her, die den Studenten Einblicke in verschiedene Tourismuskonzepte ermöglichen werden. Dazu gehört auch ein Workshop zum Tourismusmarketing mit dem Stadtmarketing Erfurt (www.erfurt-marketing.de).

Weitere Unterrichtsinhalte sind: die Arbeit an persönlichen EUROPASS-Dokumenten für jeden Studenten, die Erstellung bzw. Überarbeitung jeweils eines EUROPASS-Lebenslaufes und eines EUROPASS-Sprachenpasses pro Student in deutscher Sprache. Diese Dokumente werden vor allem in Zukunft für eine Karriere in ganz Europa benötigt.

Im Focus stehen stets die 3 spezifischen Aspekte des Tourismus: Sicherheit, Umweltschutz, Medizin, die auf dem Projekt-Internetportal FALINAR angeboten werden: http://falinar.tuke.sk/moodle/) und auf die während des Kurses immer wieder zurückgegriffen wird.

Detaillierte Inhalte finden sich auf der Projektwebseite.

Schwerpunktthemen:

Sicherheitspolitik:

Mobilität/Verkehr
Freizeitaktivitäten
Hotels
Richtige/Sichere Verhaltensweisen
Persönliche Sicherheit und Datenschutz

Umweltpolitik

Nachhaltiger Tourismus
Tourismus und Umwelt
Aktivitäten und Unterkünfte
Kroatien, Slowakei, Zypern

Medizin

Die Bedeutung der medizinischen Kommunikation im Tourismus
Patientenkommunikation
Deutsch für ausländische Ärztinnen und Ärzte
Deutsch für ausländische Gesundheits- und Krankenpflegerinnen und -pfleger