Bundesverband Alphabetisierung und Grundbildung Münster

Drucken

Der Bundesverband besteht seit 30 Jahren und wurde 1984 als Schreibwerkstatt für neue Leser und Schreiber gegründet und 2006 umbenannt.
Seine Ziele sind u.a. die Förderung des Lesens und Schreibens von Erwachsenen, die Optimierung des bestehenden Kursangebots für Lese- und Schreibunkundige und die Unterstützung von Personen und Institutionen, die in der Alphabetisierung und der Grundbildungsarbeit tätig sind.
Zu den Angeboten des Verbandes gehört das ALFA-Telefon (0800 53 33 44 55) zur Beratung von Menschen mit Schwierigkeiten im Lesen und Schreiben. Diese Verbindungsmöglichkeit besteht auch über das Internet (www.alfa-telefon.de).
Weiterhin gibt der Verband drei Mal jährlich die einzige deutschsprachige Fachzeitschrift für Alphabetisierung und Bildungsarbeit („ALFA-Forum“) heraus. Im ALFA-Shop im Internet werden Fachliteratur und Unterrichtsmaterialien zur Verfügung gestellt (www.alphabetisierung.de)
Seit 2008 besteht außerdem die Alpha-Stiftung, deren Ziel es ist, die Zahl der funktionalen Analphabeten in Deutschland zu verringern.